Exopolitik als Vision – Teil 1- Robert Fleischer

3984 Free Spirit®-TV
Added by 30. August 2016

Inhalt: Über Exopolitik (Teil 1) und vieles mehr…

Teil 2 findest Du hier.

Robert Fleischer im Gespräch mit Bruno Würtenberger.

Exopolitik Deutschland – unter der Leitung des Journalisten Robert Fleischer – ist Teil eines weltweiten Netzwerkes von Bürgerinitiativen mit dem Ziel, die Öffentlichkeit über Hinweise auf eine außerirdische Präsenz auf unserem Planeten zu informieren. Zahlreiche Belege für das Vorhandensein hochentwickelter Fluggeräte mit erstaunlichen Flugeigenschaften im Luftraum der Erde lassen die bislang hypothetisch geführte Debatte über die Existenz von UFOs überflüssig erscheinen. Vielmehr weisen sie darauf hin, dass die Menschheit sich kurz vor dem nächsten wichtigen Schritt in ihrer Evolution befindet: Ihrer Ausbreitung ins Weltall und der Entdeckung, dass sie dieses nicht allein bewohnt.

Unter dem Begriff „Exopolitik“ finden sich weltweit Menschen zusammen, die sich zum Ziel gesetzt haben, durch Information und Kampagnen die in ihren Augen wissenschaftlich erwiesene Existenz des UFO-Phänomens und der Präsenz außerirdischer Besucher auf der Erde zu beleuchten. Exopolitik gibt es inzwischen in 21 Ländern auf 5 Kontinenten. Hierzulande hat sich Robert Fleischer mit „Exopolitik Deutschland“ diesem Anliegen angenommen.

Kontakt: Robert Fleischer, www.exopolitik.org

Similar Videos

UPS!

2025

Diese Kategorie ist noch leer, aber die Produktion läuft auf Hochtouren!   Bei dieser Gelegenheit könntest Du uns aber gleich abbonieren, danke.

Von Krebs geheilt – Thomas Schmelzer

10074

Moderator, Schauspieler und Filmemacher Thomas Schmelzer im Gespräch mit Bruno Würtenberger. Inhalt: Von Krebs geheilt und vieles mehr… Kontakt: Thomas Schmelzer, www.mystica.tv

Vorschau Erich von Däniken – Das Mysterium der Götter

2405

Erich von Däniken (81 J.) Ein Legende – Ein Pionier – Ein Visionär   Free Spirit®-TV erwischte EvD kurz vor einem Vortrag und wir freuen uns, Euch mit diesem Trailer schon ein bisschen Lust auf mehr zu machen für die